Adeleke suspends heads of Health Insurance Agency, Primary HealthCare Development Board | The Guardian Nigeria News

Gouverneurin Ademola Adeleke von Osun hat die sofortige Suspendierung von Dr. Niyi Oginni, Executive Secretary, Osun Health Insurance Agency (OHIS) und Dr. Adebukola Olujide, der Leiterin des Primary HealthCare Development Board des Staates, genehmigt.

{Anzeige}

Dies geht aus einer Erklärung des Sprechers des Gouverneurs, Malam Olawale Rasheed, am Samstag in Osogbo hervor.

Adeleke wies auch die Public Procurement Agency und andere relevante Regierungsbehörden an, unverzüglich mit dem Verfahren zur Einziehung aller ausstehenden Ausschreibungsgebühren für Vertragsvergaben, Joint Venture Agreements (JVAs), Memorandum of Understanding (MOUs) zu beginnen, an denen sich unter anderem die Landesregierung beteiligt Partei in den letzten vier Jahren.

Der Gouverneur kündigte ferner eine ganzheitliche Untersuchung der öffentlichen Beschaffungsbehörde (des Due Process Office) an, um das Ausmaß ihrer Schuld an der Nichtüberweisung von Ausschreibungsgebühren an die Staatskasse und Vertragsmanipulation in den letzten vier Jahren zu ermitteln.

„Die Suspendierung der beiden Chief Executive Officers war die Fortsetzung des Zwischenberichts des Ausschusses für Verträge und der Absichtserklärung unter dem Vorsitz von Herrn Niyi Owolade, in dem die beiden Agenturchefs des groben Amtsmissbrauchs, der Misswirtschaft öffentlicher Ressourcen und der wiederholten Verstöße gegen die Agentur und die Öffentlichkeit angeklagt wurden Dienstvorschriften und -gesetze”, sagte er.

Er fügte hinzu, dass der Ausschuss in seiner Empfehlung die unethischen Praktiken der suspendierten Leiter von OSHIA und des Primary Health Care Development Board aufgedeckt habe, die sich in Vertragsvergaben ohne ordnungsgemäßes Verfahren, Nichtüberweisung der tatsächlichen Angebotsgebühr von Auftragnehmern und Verträgen ohne Wert manifestierten für Geld wie die PHCs und absichtliche Aufteilung von Verträgen.

„Das Komitee fand weiter heraus, dass der suspendierte OHIS-Chef seiner eigenen leiblichen Tochter und seinem eigenen Privatkrankenhaus von der Agentur, der er vorsteht, Verträge in Höhe von mehreren Millionen Naira vergab.

„Die amtierende Karriereleiterin der primären Gesundheitsversorgung hat in ihrem eigenen Fall unter Eid gelogen, als sie fälschlicherweise die Kenntnis aller Verträge über Infrastrukturen und Lieferungen in den PHCs leugnete und auf Massenweitergabe und Schuldhandel zurückgriff“, sagte er

Leave a Comment