How Your HSA Can Help

Es ist kein Geheimnis, dass die Gesundheitskosten steigen. Tatsächlich hat eine kürzlich von Fidelity durchgeführte Studie gezeigt, dass ein durchschnittliches Paar im Ruhestand über 275.000 US-Dollar für Gesundheitskosten ausgeben wird. Wir besprechen mit Katie Burke, der Gründerin von, wie Sie Ihr HSA verwenden können Methode Finanzplanung in Philadelphia.

Lichter: Die Kosten für das Gesundheitswesen sind ein enormer Kostenfaktor, der nur schwer budgetiert werden kann. Welche Rolle spielt ein Gesundheitssparkonto (HSA) bei der Budgetierung?

Burke: Wie bei den meisten Teilen Ihres finanziellen Puzzles kann eine sorgfältige und durchdachte Planung viel bewirken. Und wenn es um Gesundheitsausgaben geht, kann Ihr HSA ein großer Teil dieses Plans sein.

Lichter: Können Sie erklären, wie ein HSA funktioniert und wie es sich von einem flexiblen Sparkonto oder FSA unterscheidet?

Burke: Ein HSA ist ein spezielles Sparkonto, mit dem Sie steuerfrei Geld für Gesundheitsausgaben zurücklegen können. Das bedeutet, dass jedes Geld, das Sie zu Ihrem HSA beitragen, verwendet werden kann, um anrechenbare Gesundheitskosten zu bezahlen, und Sie müssen keine Steuern darauf zahlen. Zusätzlich das Geld in Ihrem HSA kann steuerbegünstigt wachsen, ähnlich wie ein traditionelles individuelles Rentenkonto oder IRA. Und im Gegensatz zu einem FSA bleibt das Geld in Ihrem HSA von Jahr zu Jahr bei Ihnen – wenn Sie es in einem Jahr nicht vollständig verwenden, bleibt es dort und wächst weiter. Das macht einen HSA zu einem großartigen Instrument für langfristige Einsparungen.

Lichter: Wie können Sie es also gezielt einsetzen, um Ihre finanziellen Ziele zu erreichen?

Burke: Eine der besten Möglichkeiten, Ihr HSA zu nutzen, ist das Sparen für den Ruhestand. Da das Geld in Ihrem HSA steuerbegünstigt wachsen kann, kann es eine großartige Möglichkeit sein, Ihre anderen Altersvorsorge aufzustocken. Nehmen wir zum Beispiel an, Sie tragen jedes Jahr 500 $ zu Ihrem HSA bei und es wächst mit einer Rate von 5 %. Nach 20 Jahren hätten Sie fast 14.000 US-Dollar auf Ihrem Konto. Und weil das Geld steuerfrei ist, können Sie damit qualifizierte Gesundheitsausgaben im Ruhestand bezahlen. Dazu gehören Dinge wie Medicare-Prämien, Auslagen und Prämien für die Langzeitpflegeversicherung.

Lichter: Wie sieht es mit Ihren aktuellen Gesundheitsausgaben aus?

Burke: Ja, das ist eine weitere großartige Möglichkeit, Ihr HSA zu verwenden. Dies kann eine großartige Möglichkeit sein, Steuern zu sparen, da Sie keine Steuern auf das Geld zahlen müssen, das Sie von Ihrer HSA abheben, um qualifizierte Gesundheitsausgaben zu bezahlen. Zusätzlich können Sie das Geld auf Ihrem Konto steuerbegünstigt weiter wachsen lassen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Ersparnisse doppelt zu nutzen. Sie sparen jetzt Steuern und profitieren von steuerbegünstigtem Wachstum.

Lichter: Welche anderen Faktoren sollten Sie über Ihre HSA wissen?

Burke: Es gibt jedoch ein paar Dinge zu beachten, wenn Sie Ihre HSA verwenden, um die laufenden Gesundheitskosten zu bezahlen. Zunächst müssen Sie sicherstellen, dass es sich bei den Ausgaben, die Sie bezahlen, um qualifizierte medizinische Ausgaben handelt. Dazu gehören Dinge wie Arztbesuche, verschreibungspflichtige Medikamente und Zahnpflege. Darüber hinaus müssen Sie Ihre Ausgaben im Auge behalten, da Sie Ihrem HSA-Anbieter Unterlagen vorlegen müssen, wenn Sie eine Auszahlung beantragen. Und schließlich denken Sie daran, dass Sie nur so viel Geld abheben können, wie Sie auf Ihrem Konto haben. Planen Sie also unbedingt voraus.

Lichter: Irgendwelche abschließenden Gedanken?

Burke: Das Fazit lautet: Ihr HSA kann ein wirksames Instrument sein, das Ihnen hilft, finanziellen Erfolg zu erzielen. Egal, ob Sie für den Ruhestand sparen oder die laufenden Gesundheitskosten bezahlen möchten, Ihr HSA kann Ihnen dabei helfen, Ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Also unbedingt ausnutzen.

.

Leave a Comment