Ruling will allow city to preserve needed Medicare Advantage switch – New York Daily News

Sei vorsichtig mit deinen Wünschen. Die Rentner der Stadt, die die NYC Organization of Public Service Retirees gründeten und unermüdlich darauf drängten, die Bemühungen des Rathauses zu entgleisen, die meisten Rentner in einen neuen Medicare Advantage-Plan zu bringen, indem sie ihnen auferlegten, im bestehenden Medicare-Plan zu bleiben, gewannen letztendlich vor Gericht. Sie müssen nicht bezahlen, um an ihren ursprünglichen Plänen festzuhalten, was jetzt wie ein ziemlicher Pyrrhussieg erscheint, wenn man bedenkt, dass diese Pläne mit ziemlicher Sicherheit ganz aufhören werden zu existieren.

In einem Urteil vom März schloss sich ein Richter dem Argument der Rentner an, dass das örtliche Recht die Verwaltung daran hindere, ihnen für die ursprünglichen Pläne irgendwelche Gebühren in Rechnung zu stellen, wies aber zum Leidwesen der Kläger auch darauf hin, dass der Plan nur so lange kostenlos sein müsse es bestand weiter. Würde die Stadt darauf ganz verzichten und nur den kostenlosen Medicare Advantage Plan für Rentner belassen, wäre sie immer noch gesetzeskonform.

Jetzt hat Martin Scheinman, der den dreigliedrigen Ausschuss für Krankenversicherungspolitik seit seiner Gründung im Jahr 2018 leitet und zum Schiedsrichter zwischen der Stadt und dem kommunalen Arbeitsausschuss ernannt wurde, eine Entscheidung erlassen, die die Stadt anweist, eine Einigung mit Aetna zur Umsetzung des neuen Medicare-Vorteils zu erzielen Programm innerhalb von 25 Tagen nach seinem Dez. 15 Entscheidungen. Sofern der Stadtrat keine Maßnahmen ergreift, wird der bestehende Plan innerhalb von 45 Tagen nicht mehr angeboten, sodass der Aetna-Plan der letzte bleibt.

Die jahrelange Arbeit der Rentner im Dienst unserer Stadt verdient Respekt, und ihre Sorgen sind nicht leichtfertig, aber sie haben keinen schlüssigen Beweis dafür erbracht, dass ihre Befürchtungen über eine geringere Deckung und höhere Kosten eine echte Grundlage haben. Wenn überhaupt, werden die prognostizierten jährlichen Einsparungen in Höhe von 600 Millionen US-Dollar, die in den Health Care Stabilization Fund reinvestiert werden, ihre Gesundheit schützen.

In seiner Entscheidung weist Scheinman die Stadt an, „Garantien und Strafen zu übernehmen, die zuvor mit Aetna besprochen wurden, falls die von Aetna gemachten Versprechen nicht eingehalten werden“. Diese Zusicherungen müssen überprüfbar und durchsetzbar sein.“ Wir werden alle zuschauen.

Leave a Comment