The 7 Best Health Care Providers Stocks to Buy Now and Hold for Long-term Returns

Die Investition in Gesundheitsaktien kann eine großartige Möglichkeit sein, Ihr Vermögen zu steigern. Mit der steigenden Nachfrage nach medizinischen Leistungen aufgrund einer alternden Bevölkerung und der Umsetzung des Affordable Care Act wird erwartet, dass der Gesundheitssektor auf absehbare Zeit ein starkes Wachstum verzeichnen wird. Der Gesundheitssektor bietet Anlegern eine große Auswahl an Aktien, darunter Anbieter von medizinischer Versorgung, Arzneimitteln, Krankenversicherungen und mehr. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die 7 besten Aktien von Gesundheitsdienstleistern, die man jetzt kaufen und für langfristige Renditen halten kann. Von Large-Cap-Aktien bis hin zu aufstrebenden Wachstumsunternehmen bieten diese Aktien Anlegern Möglichkeiten für kurzfristige Gewinne und langfristige Vermögensbildung. Wir werden auch die Schlüsselfaktoren erörtern, die bei der Auswahl einer Aktie eines Gesundheitsdienstleisters zu berücksichtigen sind, wie z. B. Bewertung, Wachstumsaussichten und Dividendenrendite. Wenn Sie also Ihr Portfolio um Gesundheitsaktien erweitern möchten, lesen Sie weiter, um die besten Aktien zu finden.

Worauf Sie bei der Auswahl von Aktien von Gesundheitsdienstleistern achten sollten

Bei der Auswahl von Aktien für Gesundheitsdienstleister sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen. Zunächst und vor allem sollten Anleger die Ertrags- und Gewinnaussichten des Unternehmens einschätzen. Dies kann Ihnen helfen einzuschätzen, ob die Aktie derzeit unterbewertet oder überbewertet ist. Sie sollten auch den Wettbewerbsvorteil und die Branchenposition des Unternehmens sowie seine Dividendenrendite berücksichtigen. Eine Aktie eines Gesundheitsdienstleisters sollte in der Lage sein, ihre Gewinne durch organisches Wachstum und Akquisitionen zu steigern. Es sollte auch einen starken Markennamen in der Branche und einen großen Marktanteil haben. Sie sollten es vermeiden, in Unternehmen mit hoher Verschuldung zu investieren, da dies Druck auf deren Cashflow ausüben könnte. Aktien von Gesundheitsdienstleistern sind zyklische Aktien, daher solltest du die langfristigen Wachstumsaussichten des Sektors berücksichtigen, um festzustellen, ob es sich um eine gute Investition handelt.

Die 7 besten Aktien von Gesundheitsdienstleistern, die Sie jetzt kaufen können

a. Johnson & Johnson

Johnson & Johnson ist ein Gesundheitsunternehmen, das eine breite Palette von Gesundheitsprodukten und -dienstleistungen herstellt. Das Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von 369,32 Milliarden US-Dollar und eine Dividendenrendite von 2,70 %. Der nachlaufende Gewinn pro Aktie (EPS) liegt bei 2,45 US-Dollar und die erwartete Wachstumsrate bei 5,7 %. Die erwartete EPS-Wachstumsrate liegt aufgrund seiner Größe unter dem Branchendurchschnitt. Johnson & Johnson hat einen starken Markennamen und stellt eine breite Palette von Gesundheitsprodukten her, darunter Arzneimittel, medizinische Geräte und Konsumgüter. Das Unternehmen hat aufgrund seines Fokus auf Forschung und Entwicklung eine starke Präsenz in Schwellenländern. Johnson & Johnson verfügt über eine starke Bilanz mit einem Verschuldungsgrad von 0,83 und einer Nettoliquidität von 6,86 Milliarden US-Dollar.

b. Vereinigte Gesundheitsgruppe

Die UnitedHealth Group ist ein diversifiziertes Gesundheitsunternehmen, das eine breite Palette von Gesundheitsprodukten und -dienstleistungen herstellt. Das Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von 201,65 Milliarden US-Dollar und eine Dividendenrendite von 2,45 %. Der nachlaufende Gewinn pro Aktie (EPS) liegt bei 10,92 US-Dollar und die erwartete Wachstumsrate bei 5,9 %. Die erwartete EPS-Wachstumsrate liegt aufgrund der starken Position der UnitedHealth Group im Gesundheitssektor über dem Branchendurchschnitt. Das Unternehmen hat einen starken Markennamen und einen großen Marktanteil in der Branche. Die UnitedHealth Group ist in den USA stark vertreten und bietet auch Krankenversicherungen in anderen entwickelten Ländern an. Das Unternehmen verfolgt eine aggressive Wachstumsstrategie, die den Ausbau seiner Marktdurchdringung im Medicare-Markt und das Angebot neuer Dienstleistungen für Kunden umfasst.

c. Abbott Labors

Abbott Laboratories ist ein Gesundheitsunternehmen, das eine breite Palette von Gesundheitsprodukten und -dienstleistungen herstellt. Das Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von 89,67 Milliarden US-Dollar und eine Dividendenrendite von 2,40 %. Der nachlaufende Gewinn pro Aktie (EPS) liegt bei 3,12 US-Dollar und die erwartete Wachstumsrate bei 5,9 %. Die erwartete EPS-Wachstumsrate von Abbott Laboratories liegt aufgrund seiner starken Position in den Pharma- und Schwellenmärkten über dem Branchendurchschnitt. Das Unternehmen hat einen starken Markennamen und produziert eine breite Palette von Gesundheitsprodukten und -dienstleistungen. Abbott Laboratories hat aufgrund seines Fokus auf Gesundheitsdienstleistungen eine starke Präsenz in Schwellenmärkten. Das Unternehmen verfügt über eine starke Bilanz mit einem Verschuldungsgrad von 0,78 und einer Nettoliquidität von 5,81 Milliarden US-Dollar.

d. Merck & Co.

Merck & Co. ist ein diversifiziertes Gesundheitsunternehmen, das eine breite Palette von Gesundheitsprodukten und -dienstleistungen herstellt. Das Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von 94,01 Milliarden US-Dollar und eine Dividendenrendite von 3,03 %. Der nachlaufende Gewinn pro Aktie (EPS) beträgt 4,57 US-Dollar und die erwartete Wachstumsrate 7,0 %. Diese erwartete EPS-Wachstumsrate liegt aufgrund der starken Position von Merck & Co. in der Pharmaindustrie und des positiven Ausblicks über dem Branchendurchschnitt. Das Unternehmen hat einen starken Markennamen und einen großen Marktanteil in der Branche. Merck & Co. hat eine starke Präsenz in Industrieländern und baut seine Präsenz auch in Schwellenländern aus. Das Unternehmen konzentriert sich stark auf Forschung und Entwicklung, was ihm geholfen hat, sein Produktportfolio zu erweitern.

e. Pfizer

Pfizer ist ein Gesundheitsunternehmen, das eine breite Palette von Gesundheitsprodukten und -dienstleistungen herstellt. Das Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von 72,20 Milliarden US-Dollar und eine Dividendenrendite von 1,00 %. Der nachlaufende Gewinn pro Aktie (EPS) liegt bei 3,22 US-Dollar und die erwartete Wachstumsrate bei 4,1 %. Die erwartete EPS-Wachstumsrate des Unternehmens liegt aufgrund seiner Größe und rückläufiger Umsätze in seinen etablierten Geschäftsbereichen unter dem Branchendurchschnitt. Pfizer hat einen starken Markennamen und einen großen Marktanteil in der pharmazeutischen Industrie. Das Produktportfolio des Unternehmens umfasst verschreibungspflichtige Medikamente und rezeptfreie Arzneimittel. Pfizer hat eine starke Präsenz in Industrieländern und eine wachsende Präsenz in Schwellenländern.

f. Zigna

Cigna ist eine Krankenversicherungsgesellschaft, die eine breite Palette von Krankenversicherungsprodukten anbietet. Das Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von 42,90 Milliarden US-Dollar und eine Dividendenrendite von 2,30 %. Der nachlaufende Gewinn pro Aktie (EPS) liegt bei 2,14 US-Dollar und die erwartete Wachstumsrate bei 4,4 %. Die erwartete EPS-Wachstumsrate von Cigna liegt aufgrund der geringeren Nachfrage nach Krankenversicherungen unter dem Branchendurchschnitt. Das Unternehmen hat einen starken Markennamen und einen großen Marktanteil in der Krankenversicherungsbranche. Cigna hat eine starke Präsenz in Industrieländern und baut seine Präsenz in Schwellenländern aus. Das Unternehmen konzentriert sich stark auf Kostensenkungen, um die Gewinnmargen zu erhöhen.

g. Mensch

Humana ist eine Krankenkasse, die eine breite Palette an Krankenversicherungsprodukten anbietet. Das Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von 45,66 Milliarden US-Dollar und eine Dividendenrendite von 2,30 %. Der nachlaufende Gewinn pro Aktie (EPS) liegt bei 2,07 US-Dollar und die erwartete Wachstumsrate bei 3,8 %. Die erwartete EPS-Wachstumsrate des Unternehmens liegt aufgrund der rückläufigen Nachfrage nach Krankenversicherungen unter dem Branchendurchschnitt. Humana hat einen starken Markennamen und einen großen Marktanteil in der Krankenversicherungsbranche. Das Unternehmen hat eine starke Präsenz in Industrieländern und baut seine Präsenz in Schwellenländern aus.

Fazit

Gesundheitsaktien können großartige Investitionen sein, da für die Branche in den kommenden Jahren ein starkes Wachstum erwartet wird. Es stehen viele Aktien von Gesundheitsdienstleistern zur Auswahl, darunter Pharmaunternehmen, Krankenversicherungen und Anbieter medizinischer Geräte. Bei der Auswahl von Gesundheitsaktien sollten Sie nach Aktien mit starken Fundamentaldaten suchen, darunter ein niedriges Kurs-Gewinn-Verhältnis und eine hohe Dividendenrendite.

Leave a Comment